Start des Energetischen Sanierungsmanagements

Die Maßnahmen aus dem integrierten energetischen Quartierskonzept für das Lutherviertel werden in den nächsten Jahren umgesetzt. Zur Unterstützung wurde jetzt ein Energetisches Sanierungsmanagement (ESM) gestartet, gefördert durch die KfW (Programm 432) und Mittel der Städtebauförderung (Stadtumbau). Zum ESM-Team gehören neben Guido Schwarzendahl, Vorstand des Bauvereins, und Frank Müller, Geschäftsführer der BES, als Beauftragte Dr. Mario Kremling (DSK), Hans-Gerd Kleymann (planerzirkel) und Jacqueline Buczior (isw) sowie als Projektpartner Daniel Zwick (Stadt Halle, DLZ Klimaschutz) und Annett Tast (EVH).