Lutherplatzfest am 09. September 2018

Lutherplatzfest 2018 – mittendrin im Energie- und KlimaQuartier – Vorstand Guido Schwarzendahl nutzte am Vormittag des 9. Septembers die Gelegenheit, im Namen der Arbeitsgruppe Energetisches Sanierungsmanagement Lutherviertel (ESM-Teams) den aktuellen Projektstand auf der Festbühne vorzustellen.

Dabei erinnerte er an die bereits im Vorjahr erfolgte Modernisierung der Wärmeversorgung im östlichen Lutherviertel. Im Jahr 2018 liege der Fokus auf der Bereitstellung von E-Mobilitäts-Angeboten: die bereits angekündigte kostenfreie Nutzung von E-Fahrrädern sei nun möglich. Der Verleih werde über das Vermietungsbüro in der Merseburger Straße 86 organisiert, Aushänge in allen Hauseingängen würden demnächst darauf hinweisen. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit JEZ-mobile ein E-Carsharing-Angebot entwickelt: „Mit dem im BHKW Lutherstraße gewonnenen Strom werden nun auch E-Autos betankt. Diese sind für jedermann nutzbar.“ Guido Schwarzendahl wies auf den Infostand von JEZ-Mobile mit der anlässlich des Lutherplatzfestes kostenfrei möglichen Probefahrt mit einem bereit stehenden E-Auto hin.

Beim Teilprojekt Wohnumfeld erinnerte er an die erneute Aussaat von Wildblumenwiesen, die jedoch aufgrund der extremen Trockenheit weniger sichtbar geworden sei. In diesem Zusammenhang wies Guido Schwarzendahl auf die angestrebte, bewohnerfreundliche Umgestaltung der Innenhöfe hin. Die grafische Darstellung der Gestaltungsideen konnte am Infostand des Bauvereins in Augenschein genommen werden. Zur Einbeziehung der Meinung der Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers werde Ende 2018 eine erneute Quartiersbefragung organsiert, kündigte Guido Schwarzendahl an. Zudem sei ein weiterer Infoabend geplant, zu dem rechtzeitig eingeladen werde.

Aktualisiert: MKR, 19.09.2019