Quartiersbefragungen

Einbeziehung der MieterInnen und B√ľrgerInnen hat hohen Stellenwert und bekr√§ftigt die T√§tigkeit im KlimaQuartier.

Bisher wurden zwei Befragungen der Mieterschaft im Lutherviertel durchgef√ľhrt: eine w√§hrend der Konzeptphase im Jahr 2015/2016 und eine etwa zur Halbzeit der Laufzeit des Energetischen Sanierungsmanagements zum Jahreswechsel 2018/2019.

Quartiersbefragung 2015/2016

Die Haushaltsbefragung wurde zum Jahresbeginn 2016 durchgef√ľhrt. Dazu wurde ein schriftlicher Fragebogen an alle Haushalte des Untersuchungsgebiets postalisch √ľbergeben (n=1071). Bis zum Ende der R√ľckgabefrist Ende Februar 2016 wurden 158 Frageb√∂gen ausgef√ľllt zur√ľckgesendet (15 % Teilnahmequote).

individuelle Verkehrsmittelwahl 2016

 

 

Quartiersbefragung 2018/2019

Zum Jahresende 2018 wurde erneut ein Fragebogen im Quartier verteilt. Insgesamt haben 174 Personen teilgenommen (16 % Teilnahmequote), knapp zwei Drittel der Teilnehmenden war zwischen 55 und 84 Jahren alt.

Neben der reinen Beantwortung der Fragen wurde viele Hinweise f√ľr die weitere Arbeit gegeben. Als Probleme wurde bspw. benannt (nur Mehrfachnennungen aufgelistet):

  • Sauberkeit (Stra√üenreinigung, M√ľllpl√§tze, M√ľlltrennung, Sperrm√ľll, mehr/gr√∂√üere M√ľlltonnen, Hundekot, Hausordnung, Lutherplatz)
  • Ordnung (M√ľll, W√§scheleinen, Klammern, Plastikm√∂bel)
  • Beleuchtung (Lutherplatz, Nauestr., Brucknerstr., Lauchst√§dter Stra√üe, Hausummer, Hauseing√§nge, Klingelschilder)
  • mehr Parkpl√§tze (Beethovenstra√üe, Tiefgarage)
  • Falschparker, Parken auf Fu√üwegen, schlechte Stra√üenquerung durch parkende Autos
  • Zustand Fu√üwege (T√ľrkstra√üe, Nauestra√üe, Lutherplatz, Beethovenstra√üe)
  • L√§rm (v.a. nachts, Spielpl√§tze, Innenh√∂fe)
  • Sicherheit (“Alkis”, fremde Jugengruppen), Vandalismus –> Bevorzugung geschlossener H√∂fe
  • Nutzung H√∂fe kontrollieren (keine Hundewiese bzw. Bolzplatz)
  • Freiraumgestaltung (Sonnensegel, Aufwertung Spielplatz (Bolzplatz, Basketballplatz) ,Hollywoodschaukeln, gr√ľne W√§nde, Gem√ľse im √∂ffentlichen Raum anbauen, Beete, Vorg√§rten bepflanzen, Grillpl√§tze, Aufenthaltsbereiche, mehr B√§nke mit R√ľckenlehne, mehr B√§ume und Str√§ucher)
  • Wilde Blumenwiesen, Verminderung Gr√ľnpflege in Hitzesommer (Insekten-/Artenschutz, Staubentwicklung durch Gro√üger√§te)
  • Gr√ľnschnitt, punktuell Str√§ucher und B√§ume entfernen

  (16

 

Kontakt

Gesamtverantwortung
Herr Guido Schwarzendahl
Vorstand Bauverein Halle & Leuna eG
Tel. +49 (0345) 6734 402
guido.schwarzendahl@bauverein-halle-leuna.de

Technische Anlagen, Einrichtungen und Mobilität
Herr Frank M√ľller
Gesch√§ftsf√ľhrer Bauverein Energie & Service GmbH
Tel. +49 (0345) 131 6090
frank.mueller@bauverein-energie.de

Projektleitung ESM Halle-Lutherviertel
Frau Katrin Große
DSK Deutsche Stadt- und Grundst√ľcksentwicklungsgesellschaft mbH & Co KG
Tel. +49 (0341) 30983 39
katrin.grosse@dsk-gmbh.de

Klimafolgeanpassung und Freiflächengestaltung
Herr Hans Gerd Kleymann
Planerzirkel
Tel. +49 (0345) 2998 680
kleymann@planerzirkel.de

Wissenschaftliche Begleitung
Frau Fiene Grieger
isw Gesellschaft f√ľr wissenschaftliche Dienstleistung und Beratung mbH
Tel. +49 (0345) 2998 2718
grieger@isw-gmbh.de

Zentraler Ansprechpartner bei der Stadt Halle (Saale)
Herr Daniel Zwick
Dienstleistungszentrum Klimaschutz
Tel. +49 (0345) 221 4750
daniel.zwick@halle.de

Ansprechpartnerin bei der EVH Energieversorgung Halle GmbH
Frau Annett Tast
Leiterin Team Wohnungswirtschaft
Tel. +49 (0345) 581 2533
annett.tast@evh.de

Stadt Halle
Logo_StaŐądtebaufoŐąrderung
KfW
isw klein
Bauverein
Bauverein Energie & Service
planerzirkel klein
DSK GmbH Logo

Impressum     Datenschutzbedingungen

Top
Klimaquartier Lutherviertel