Sch├╝lerprojekt

Gemeinsam unterwegs mit der Kooperativen Gesamtschule "Ulrich von Hutten"

Nachhaltigkeit hat vielerlei Facetten, so bspw. auch einen p├Ądagogischen Aspekt. Dashalb gibt es immer mal wieder kleinere und gr├Â├čere gemeinsame Projekte des Energetischen Sanierungsmanagements und der Kooperativen Gesamtschule “Ulrich von Hutten”.

Bereits bei der Konzepterstellung f├╝r das Energie- und KlimaQuartier Lutherviertel hatten im Schuljahr 2015/16 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler einer 8. Klasse der Kooperativen Gesamtschule ÔÇ×Ulrich von HuttenÔÇť mitgewirkt. Entstanden ist bspw. ein Modell vom KlimaQuartier Lutherviertel, welches anschlie├čend ausgestellt wurde. Die Begleitforschung zum KfW-Programm 432, das die Aktivit├Ąten unterst├╝tzt, hatte dies als gelungenen ÔÇ×umweltp├Ądagogischen AnsatzÔÇť ausdr├╝cklich gelobt.

Grund genug f├╝r Dana Michaelis von der Freiwilligenagentur Halle-Saalkreis, sich erneut mit einer 8. Klasse der KGS Hutten an der Projektfortsetzung, dem Energetischen Sanierungsmanagement, zu beteiligen. Im Rahmen des Konzepts ÔÇ×Lernen durch EngagementÔÇť soll den Jugendlichen erm├Âglicht werden, in Erg├Ąnzung zu den herk├Âmmlichen Unterrichtsformen an einem gesellschaftlich sinnvollen Thema mitzuarbeiten.

Am Beginn steht nat├╝rlich eine Heranf├╝hrung an das Thema der Energetischen Stadtsanierung. Eine Thematik, die aufgrund ihrer Komplexit├Ąt eigentlich nicht in den Unterricht passt. Deshalb wurde am 10. Januar 2018 ein Sch├╝lerworkshop mit der Klasse 8c durchgef├╝hrt.

Am 19. April fand die Besichtigung der W├Ąrmezentrale in der Lutherstra├če 79 statt. Zu Beginn verschafften sich die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mittels Bauschild einen ├ťberblick ├╝ber das Gesamtprojekt Klima- und EnergieQuartier Lutherviertel inklusive der einzelnen Leitprojekte.

Wie Dana Michaelis von der Freiwilligenagentur Halle-Saalkreis berichtete, wurde die Klasse 8c aufgrund der intensiven Besch├Ąftigung mit verschiedenen Aspekten des lokalen Klimaschutzes als eines von 5 Schulprojekten mit einem Preis der Dr.-J├╝rgen-Rembold-Stiftung ausgezeichnet. Entsprechend engagiert waren auch die Fragestellungen der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zu Details von BHKW, geplanter B├╝rgerumfrage, der Auswertung der Mitte M├Ąrz in Eigenregie durchgef├╝hrten Verkehrsz├Ąhlung etc.

Zuletzt haben die Sch├╝ler bei der Auswertung der Quartiersbefragung 2018/2019 mitgewirkt. M├Âglicherweise ergeben sich im weiteren Projektverlauf weitere spannende Eckpfeiler f├╝r eine Zusammenarbeit.

    

      

Sch├╝lervideos

Kontakt

Gesamtverantwortung
Herr Guido Schwarzendahl
Vorstand Bauverein Halle & Leuna eG
Tel. +49 (0345) 6734 402
guido.schwarzendahl@bauverein-halle-leuna.de

Technische Anlagen, Einrichtungen und Mobilit├Ąt
Herr Frank M├╝ller
Gesch├Ąftsf├╝hrer Bauverein Energie & Service GmbH
Tel. +49 (0345) 131 6090
frank.mueller@bauverein-energie.de

Projektleitung ESM Halle-Lutherviertel
Frau Katrin Gro├če
DSK Deutsche Stadt- und Grundst├╝cksentwicklungsgesellschaft mbH & Co KG
Tel. +49 (0341) 30983 39
katrin.grosse@dsk-gmbh.de

Klimafolgeanpassung und Freifl├Ąchengestaltung
Herr Hans Gerd Kleymann
Planerzirkel
Tel. +49 (0345) 2998 680
kleymann@planerzirkel.de

Wissenschaftliche Begleitung
Frau Fiene Grieger
isw Gesellschaft f├╝r wissenschaftliche Dienstleistung und Beratung mbH
Tel. +49 (0345) 2998 2718
grieger@isw-gmbh.de

Zentraler Ansprechpartner bei der Stadt Halle (Saale)
Herr Daniel Zwick
Dienstleistungszentrum Klimaschutz
Tel. +49 (0345) 221 4750
daniel.zwick@halle.de

Ansprechpartnerin bei der EVH Energieversorgung Halle GmbH
Frau Annett Tast
Leiterin Team Wohnungswirtschaft
Tel. +49 (0345) 581 2533
annett.tast@evh.de

Stadt Halle
Logo_Sta╠łdtebaufo╠łrderung
KfW
isw klein
Bauverein
Bauverein Energie & Service
planerzirkel klein
DSK GmbH Logo

Impressum     Datenschutzbedingungen

Top
Klimaquartier Lutherviertel